Infos zu Elektro-Autos und Tesla

Warum machen Elektro-Autos süchtig?

Ich erläutere das mit ein paar Beispielen:

Anlasser: Stellen Sie sich vor, der Scheibenwischer würde von einem eigenen kleinen Benzinmotor angetrieben.
Seine Bedienung bräuchte mehrere Hebel für Kupplung, Anlasser, Gangschaltung.
So fühlt es sich an, wenn man von einem Elektro-Auto zurück in ein Auto mit Verbrennungsmotor wechselt.

Heizung: Stellen Sie sich vor, der Heizlüfter im Badezimmer würde Sie nach dem Einschalten erst minutenlang lang mit kalter Luft anblasen, und beim Betrieb in einem geschlossenen Raum bestünde Vergiftungsgefahr. Na, erkannt? So arbeitet die "Heizung" in Autos mit Verbrennungsmotor.
Bei Elektro-Autos heizt die Heizung sofort, darf das auch in einer geschlossenen Garage, und während (oder anstelle von) Eiskratzen. Und zwar eingeschaltet per Smartphone vom Frühstückstisch aus *.

Klima-Anlage kann in Elektro-Autos unabhängig vom Antriebsmotor laufen

Gangschaltung: Verbrennungs-Motoren liefern nur bei hoher Drehzahl die volle Kraft, bei noch höherer Drehzahl die volle Leistung, verbrauchen aber bei diesen hohen Drehzahlen viel mehr Sprit. Folge: ständige Gang-Wechsel. Und gelegentlich die unangenehme Überraschung, dass der Motor gerade im falschen Gang war. Elektro-PKW brauchen keine Gangschaltung, denn sie funktionieren bei jeder Drehzahl, sogar bei Drehzahl Null. Deswegen haben Verbrennungsmotoren als Anlasser einen Elektromotor, denn der funktioniert so, wie ein Motor funktionieren sollte.
Übrigens: bei DSL regen wir uns auf, wenn in der Werbung steht "bis zu 16 MBit/s", und wir nur die Hälfte bekommen. Aber bei Verbrennungsmotoren ist die Aussage "der hat 150 PS" mindestens genau so falsch.

Fazit

In Elektro-PKW funktioniert vieles einfach so, wie es sein sollte, und wie wir es von anderen Alltagsgegenständen kennen. Autos mit Verbrennungs-Motor haben statt dessen an allen Ecken und Enden faule Kompromisse. Wir nehmen das nur nicht wahr, weil wir es schon immer so gewohnt sind.

Aber wir akzeptieren diese vielen Unzulänglichkeiten nur so lange, wie wir es nicht anders kennen. Wer einmal die bessere Welt erlebt hat, schafft es danach nie mehr, sich bei jeder Fahrt klaglos mit diesem fürchterlichen Murks abzufinden.

(*) Hinweis: leider funktioniert nicht alles bei allen Elektro-Autos. Zum Beispiel das Vorheizen per Smartphone und das Kühlen während dem Einkaufen kann zwar Tesla Model 3, aber nicht Kia Niro. Hallo Kia, was soll das? LED-Birnen und Heizungsthermostate für 15 Euro können per Smartphone gesteuert werden, aber Eure Autos nicht?!? Bitte ändern.


Impressum