Infos zu Elektro-Autos und Tesla

Vorteile von Elektro-PKW

Wenn Sie noch kein Elektro-Auto erfahren haben, können Sie sich vermutlich gar nicht vorstellen, auf wie viele Vorteile Sie verzichten.

Sicherheit

Es ist sehr einfach, Elektro-Autos überdurchschnittlich sicher zu bauen. Speziell die Autos von Tesla sind nach den Tests der amerikanischen Behörde für Straßensicherheit die sichersten Autos, die jemals getestet wurden. Beim Test der Sicherheit gegen Überschlag ging sogar das bis dahin benutzte Test-Equipment kaputt, bevor das Auto auf das Dach gedreht werden konnte.

Dadurch dass unter der Motorhaube kein Motorblock sitzt, der bei einem Unfall nicht zusammengedrückt werden kann, wirkt fast der gesamte Raum vor der Fahrgastzelle als Knautsch-Zone. Die Knautsch-Zone ist dadurch viel größer als bei Autos mit Verbrennungsmotor.

Hinten sitzt unter dem Kofferraum kein Benzintank, der bei einem Unfall leicht entzündlichen Kraftstoff freisetzen kann. Benzinbrände sind viel gefährlicher als Batterie-Brände, und führen in der Regel dazu, dass das Auto komplett ausbrennt. Im Gegensatz dazu sind Batteriebrände nicht nur seltener, sondern auch ungefährlicher, denn sie setzen weniger Energie frei, und die kann durch Überdruckventile zur Seite gelenkt werden. Batteriebrände bleiben in der Regel auf die Batterie oder sogar ein Batterie-Modul begrenzt, und lassen meist die Fahrgastzelle unversehrt.

Das Gewicht der Batterie unter der Fahrgastzelle verleiht Elektro-Autos einen sehr sicheren Stand, sodass das Überschlag-Risiko sehr gering ist (und die Straßenlage in Kurven phantastisch, aber das ist ein anderes Thema).

Der Stabilitäts-Rahmen um die Batterie herum sorgt nicht nur für Seitenaufprallschutz der Batterie selbst, sondern kann mit geringem Aufwand zu einem hervorragenden Seitenaufprallschutz des ganzen Fahrzeuges werden. Der Effekt ist im Internet zu bestaunen in einem Video, das einen Crash-Test eines Tesla und eines Volvo zeigt, in dem der Pfahl weit in den Volvo hinein drückt, und kaum in den Tesla.

Heizen

Die Vorteile von Elektro-Autos beginnen bereits lange vor der Fahrt, denn die haben meines Wissens nach alle haben eine Standheizung.

Und zwar eine, die nicht versucht, einen zu vergiften, wenn das Auto in einer geschlossenen Garage parkt.

Daher kann man im Winter in ein abgetautes und aufgewärmtes Auto einsteigen.

Zwar bieten nicht alle Elektro-PKW den Komfort, dass man die Heizung per Smartphone vom Frühstückstisch aus einschalten kann, aber zumindest liefert sie immer sofort warm, und nicht erst nach einigen Kilometern Fahrt.

Kühlen

Auch die Klimaanlage ist in Elektro-Autos unabhängig vom Antriebs-Motor, wodurch sie auch bei Motor-Abschaltung bei langen Rot-Phasen, im Stau, und bei manchen Eleltro-Autos sogar während dem Supermarkt-Einkauf weiterhin kühlen kann.

Diese Webseite ist noch nicht fertig.

Anlassen

Schalten

Beschleunigen

Immer sofort volles Drehmoment, kein runterschalten, kein hochdrehen, kein Turboloch.
Sehr viel bessere Anti-Schlupf-Regelung, weil die Motorleistung viel schneller optimal geregelt werden kann.
Keine Schaltpausen (auch ohne aufwändiges Doppel-Kupplungs-Getriebe).

Verbrauch

90% Wirkungsgrad im Vergleich zu 10 bis 30.

Tanken

10 Sekunden für das Einstecken

Impressum